Drehfrei?!

Drehfrei heißt nicht Urlaub! Das haben wir heute alle gemerkt.

Anstatt uns auf die faule Haut zu legen und mal einen Tag nichts zu tun haben alle fleißig für den nächsten Drehtag geschuftet. Es gilt knapp 100 Komarsen zu versorgen.
Deshalb wurde eifrig gebacken, Kartoffelsalat geschnitten, Kühlschränke umsortiert, Getränkekisten geschleppt und ein gemütlicher Aufenthaltsraum eingerichtet. Der Empfang und der Weg ausgeschildert, damit sich auch keiner verläuft.

Jetzt ist es schon morgen und wir brauchen alle Schlaf.
Wir freuen uns unglaublich auf morgen!
Aber jetzt erst mal Gute Nacht!

Comments are closed.