Mutter- und Vatertag bei Familie Pabst

Für Mama:                            Für Papa:

Pauline erzählt:

Ohoh, da hätte ich doch fast den Muttertag verpennt, geschweige denn den Vatertag.

Ganz schnell hab ich noch was gebastelt und es rechtzeitig beiden gegeben.
Aber wie es halt so ist in meiner Familie dauert es eh immer wirklich ewig bis die Geschenke dann endlich ihren richtigen Platz bei uns gefunden haben.

Das Bild von meiner Mama hängt jetzt in ihrer Praxis.
Papa hat sich immer noch nicht entschieden, wahrscheinlich wird er es in der Küche aufhängen.

Ihr habt die ehrenvollen Tage für eure Eltern bestimmt nicht vergessen. In diesem Sinne nochmal nachträglich Danke an alle Eltern, irgendwie seid ihr ja doch ganz toll.

Comments are closed.